Kaiser & Grafen

Damals: Ein Schloss für den Kaiser

Erbauer des Schlosses Neuwartenburg war Johann Albert Graf Saint-Julien, Oberster Erblandfalkenmeister des Kaisers (Kaiser Karl VI.). Um den Kaiser zu einer Falkenjagd würdig empfangen zu können, begann er 1730 sofort mit dem Bau des Schlosses. 1732 stand der zauberhafte Barockbau bereit, um Karl VI., seine Frau Elisabeth von Braunschweig und seinen späteren Schwiegersohn Franz von Lothringen aufzunehmen.

Heute: Die Grafen öffnen ihr Zuhause für Sie

Heute befindet sich das Schloss im Privatbesitz der Grafen Strachwitz von Großzauche und Camminetz. Das Anwesen wird  von Enzo Graf Strachwitz und seiner Frau Michelle bewohnt und gepflegt.  „Es ist ein ganz besonderes Privileg, an diesem Sehnsuchtsort wohnen zu dürfen. Den Glanz alter Zeiten zu erhalten und für kommende Generationen zu bewahren das sind die obersten Prämissen. Eine Verantwortung, der wir uns mit vollem Einsatz und Herzblut stellen.“